Sicherheit in einer unsicheren Welt

Warum hat man uns gelehrt, etwas Sicherheit zu nennen, was keine Sicherheit ist? Wie kann doch ein Stück Papier, eine bezahlte Gebühr, auch wenn regelmäßig und egal wie hoch, Sicherheit versprechen und erschaffen? Verschwinden durch eine Bezahlung, durch eine Unterschrift all die Gefahren? Verschwindet dadurch das, wovor ich mich fürchte oder bedeutet es nur, wenn die Unsicherheit noch immer da ist, dass ich nicht genug bezahlt, eine falsche Police abgeschlossen habe?

Bewusste Erfahrungen & die Zeitillusion

Hinter einer bewussten oder halbbewussten Erfahrung aus dem Vertrauen heraus stecken viele Jahre – wie ihr sagt – harter Arbeit. Überzeugung, Glauben, Vertrauen und Wissen erschafft man nicht durch Worte. Sich einfach zu sagen, ich vertraue der göttlichen Führung, heißt nicht viel. Es ist ein guter Anfang, aber man muss es spüren, man muss es leben, man muss es sein. Ich habe schon einmal etwas Wichtiges gesagt – die Absicht…

Welche Hilfe brauchen wir?

Oft hoffen wir auf ein Wunder, flehen nach Hilfe, einem Impuls, einer Veränderung. Unbewusst halten wir aber an einer genauen Vorstellung davon fest, wie diese Hilfe, die Veränderung geschehen soll und lassen dadurch bestimmte kreative, klärende, heilende Energien und Situationen gar nicht zu. Tage-, monatelang drehen wir uns in einem Kreis der Gedanken, aus dem wir beim besten Willen nicht aussteigen können und sehen das nicht, was in unserer unmittelbaren…

Transformation der urspünglich ausgelebten Emotionen

Unsere eigenen Versprechen, Schwüre, Drohungen uns selbst, den anderen, oder sogar dem Leben gegenüber, entstehen oft in einem emotional stark geladenen Zustand. Dieser Zustand erzeugt ein Energiefeld, das mit uns möglicherweise, jenseits von Zeit und Raum, verbunden ist. Egal, ob wir unsere Versprechen längst vergessen haben, sie als nicht mehr aktuell betrachten, die ursprüngliche Absicht, die starke emotionale Energie lebt oft noch und schreit nach Umsetzung, nach Verwirklichung. Durch unser…

Ein Leben ohne Müdigkeit?

Ist die Müdigkeit nicht automatisch mit bestimmten Tätigkeiten verbunden? Ja und nein – wie immer. Ja – mit solchen, die man nicht freiwillig macht, bei denen man denkt, man muss sie machen oder auch bei solchen, die man aus lauter Gewohnheit macht, ohne einmal darüber nachzudenken, ob die Gewohnheit überhaupt noch Gültigkeit hat, ob die Tätigkeit nicht schon längst überholt ist. Und … selbstverständlich auch bei Tätigkeiten, die zutiefst der eigenen…