Entspannung ist nicht immer entspannend

Es ist nicht so einfach alleine mit sich selbst, ohne Ablenkungen, ohne Fremdbeschäftigungen, ohne Eile, ohne „Muss“ und „Soll“ zu bleiben. Zuerst geht vielen die Puste aus. Bei so einigen verstärken sich der Druck und Krankheitssymptome, genauso wie an manchen freien Tagen, wo man plötzlich mit sich nichts anfangen kann, sich in Erwartungsdruck stürzt und auf eine schnelle Erholung, Entspannung, Erleichterung, Freude und das Glück hofft. Meinen eigenen Erfahrung nach,…

Sei du Selbst

Schau nicht, was richtig und falsch ist, was sich gehört und was nicht. Sei einfach mit dir selbst, so wie du in diesem Moment bist, von Augenblick zu Augenblick. Steige aus deinen Vorstellungen, wie was sein muss und soll, aus. Fühle, höre, nimm wahr, werde dir bewusst.   Aus dem Buch „Der Mensch und seine Heilung – Das göttliche Puzzle“ Seite 19

Sei einfach

Erlaube Dir von einem Tag zum anderen zu leben. Erlaube Dir in der Früh aufzuwachen und zu schauen, zu erfahren, kennenzulernen, was in dem Moment Dein Bedürfnis, Dein Wille, Dein Wunsch, Dein Beweggrund ist. Sei einfach mit Dir Selbst, so wie Du in dem Moment bist, von Augenblick zu Augenblick. Fühle, höre, nimm wahr, werde Dir bewusst. – Aus dem Buch: Der Mensch und seine Heilung –