Antwort ist in diesem Moment

Verzweifelte Suche nach einer Antwort Du weißt ja, alles spiegelt dir nur das, was in dir ist und was du brauchst. Eben das berühmte Resonanzgesetz. Und wenn du so verzweifelt nach einer Antwort suchst, was du eigentlich tun sollst, was deine Aufgabe ist, ist es nur logisch, dass diese Frage und auch die Antwort bei jeder Betätigung im Außen aufs Neue auftauchen. Es geht allein um die Frage. Die Frage…

Wohin mit dem Ärger?

Menschen können wütend, traurig werden und sogar aus Gewohnheit leiden. Einfach weil es sich in bestimmten Situationen so gehört, man hat es von Kindheit an so gelernt. In verschiedenen Ländern gehört es zur Tagesordnung, sich über die Umstände, das System, das Regime, die Versorgung, zu ärgern. Man glaubt an einen „berechtigten“ Zorn und daran, sich zumindest so ein wenig Freiheit zu verschaffen. Man hat dabei nicht bedacht, dass gerade solche…

Träume – Teil 1

Die Träume haben es manchmal so an sich. Sie können uns beflügeln, aber sie können uns auch an den Rand eines tiefen Abgrundes bringen, um uns dabei zu helfen zu erkennen, was sich so anbahnt, bevor es „zu spät ist“. Sie sind – genauso wie alles andere – führende, aber auch verleitende Symbole unseres gespaltenen und ungespaltenen Selbst. Die Qualität der Träume ist es, die uns verrät, aus welcher Ecke…

Suche nach Antworten

Die ersehnten Impulse und Antworten, nach denen wir so lange gesucht, auf die wir gewartet haben, befinden sich oft in unserer unmittelbaren Nähe – in uns selbst. Sie warten auf einen Augenblick, wenn Schichten von Trauer, Schmerz, alten Vorstellungen und Überzeugungen abfließen, von uns losgelassen werden und den Impuls, das Gesuchte für uns sichtbar, wahrnehmbar machen. Es bedarf oft keiner speziellen Technik oder Erkenntnis. Es bedarf nur des Vertrauens auf…

Das mangelnde (Lebens)Vertrauen

Das mangelnde Vertrauen in die übergeordnete Führung, das mangelnde Vertrauen, dass alles, was uns in unserem Leben begegnet, einen Sinn und einen Zweck hat, uns in eine bestimmte Erfahrung lenkt, um wachsen, erkennen, bewusster werden zu können, lässt uns wie automatisch viele Impulse und Möglichkeiten in einem bedrohlichen Licht sehen. Wir bekommen es mit der Angst zu tun, hören auf, unserem Gefühl zu vertrauen, schalten um auf den Verstand, lassen…

Aufmerksamkeit versus Kontrolle

Was glaubst Du, warum ist Aufmerksamkeit nicht gleich Kontrolle?  Warum ist es wichtig, hier zu unterscheiden? Weil ich nur aus der Vergangenheit, aus meiner vergangenen Erfahrung heraus, kontrollieren kann und die Kontrolle besagt, dass ich irgendetwas so haben will, wie ich es mir vorstellen kann. Und die Aufmerksamkeit wirkt im Jetzt und ist dazu da, dass ich mich ausrichte, die Spur nicht verliere, weiß, wo ich jetzt bin und schaue,…