Der Mensch MUSS überhaupt NICHTS!

Aber ist es mit der Erfahrung nicht irgendwie dasselbe? In meinem konkreten Fall – denke ich da nicht auch in einer Schiene, denke ich da vielleicht auch umsonst, dass ich noch dies und das erfahren, erleben muss, weil …?

Aber natürlich! Das ist ja das ewige menschliche „Problem“, zu glauben, man „muss!“ irgendetwas! Das ist ja die „Illusion!“, die „Irreführung!“, die „Ablenkung!“, die „Beschäftigung!“. Nichts mehr und nichts weniger. Heureka! Jetzt haben wir es richtig am Schopf gepackt!

Der Mensch MUSS nämlich überhaupt NICHTS!

Ich weiß, es ist schwer für euch, das zu verstehen, aber wenn man soweit ist, wenn man verstanden hat, was dieser Satz überhaupt aussagt, wenn man ihn fühlen und erfahren kann, dann ist das die Befreiung schlechthin. Was will man noch suchen, lösen, erfahren, erleben, wenn man nicht „muss“?! Denkt mal nach …

Aus dem Buch “BewusstseinsCoaching – Das menschliche Paradoxon“, Seite 35