Human Economy

Menschliche Wirtschaft – Human Economy, ein Beitrag zu mehr Menschlichkeit, Authentizität, gesunder Nachhaltigkeit und für die vitale Welt und eine gemeinsame grüne Zukunft!

In der Geschäftswelt und am Arbeitsmarkt hat sich in letzten Jahren eine Arbeitskultur entwickelt, die vermehrt von Profitdenken und Leistungsmaximierung geprägt ist. Business Correctness und die Handschlagqualität scheinen durch den extremen Wettbewerb aus dem Geschäftsleben zu schwinden. Die rasante Veränderung in der Marktwirtschaft durch neue Technologien und Systemoptimierungen bewirkt, dass das wichtigste Kapital eines jeden Unternehmens – der Mensch – immer mehr gefordert wird. Die Ausrichtung einer „0-Fehler Politik“ führt zu Dienst nach Vorschrift und letztendlich zum Stillstand selbständiger Handlungen und kreativer Prozesse.

Human Trust

Wir von der BewusstseinsAkademie beschäftigen uns seit vielen Jahren mit der Work-Life-Dynamik und entwickeln individuelle Programme für Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Sinne einer Business-Salutogenese. Unser Anliegen sind gesunde, nachhaltig orientierte Unternehmen mit motivierten Mitarbeitern und zufriedenen Kunden. Wertschätzung, Respekt und Vertrauen (Human Trust) sind für uns sich gegenseitig befruchtende Elemente, mit deren Hilfe sich das gemeinsame Potential optimal entfalten kann. Wir unterstützen Sie gerne dabei, Ihre Stärken optimal innerhalb der aktuellen Zeitqualität zukunftsorientiert auszuarbeiten und Ihre Schwächen im Sinne der Business-Resilienz und Salutogenese zu transformieren.

Human Economy

Human Economy ist eine Art wirtschaftlicher Vision und/oder ein Leitfaden. Human Economy versteht, wertschätzt, respektiert und nutzt die menschliche Vielfalt, menschliche Interaktion, Synchronizitäten und Wechselwirkungen sowohl in ihren lokalen Besonderheiten als auch im Interesse der gesamten Menschheit.

Wir verstehen die humane Ökonomie als eine Wirtschaft, die dem was Menschen wirklich tun und denken Priorität einräumt und gleichzeitig die Bedürfnisse der Menschheit als Ganzes berücksichtigt.

Wir leben in einer Zeit, wo die Dringlichkeit der Human Economy, in wissenschaftlichen und auch wirtschaftlichen Kreisen erkannt wird, und die ersten Umsetzungsmodelle weltweit Früchte zu tragen beginnen.

New Work – Neues Arbeiten

„Mit New Work ist nicht gemeint, dass man am Kickertisch spielt, sondern dass man spielerisch neue Ideen ausprobieren kann“, sagt der renommierte Hirnforscher Gerald Hüther

Die Aufgabe der Unternehmen und der Arbeitgeber wird es in der Zukunft sein, für die Arbeitnehmer einen optimalen Rahmen zu erschaffen, in dem sie frei, sorglos und ohne (finanziellen) Druck ihre Kreativität entfalten und neue Wege gehen können. Dieser Rahmen sollte auf die individuellen Bedürfnisse der Arbeitnehmer angepasst werden, weil:

“Kreativ sind Menschen nur dann, wenn sie nicht im Modus der sogenannten „fokussierten Aufmerksamkeit“ arbeiten. Dieser Zustand, in dem die Aufmerksamkeit auf etwas Bestimmtes gerichtet ist, tritt immer auf, wenn man unter Druck ist, Angst hat, eine Deadline hat, etwas Bestimmtes erreichen will oder erfinden soll. Das Problem: In diesem Zustand sind nur sehr wenige Netzwerke im Hirn aktiv. Für kreative Leistungen müssen aber sehr viele verschiedene Netzwerke gleichzeitig aktiviert werden. Denn nur dann können sich Areale verknüpfen, die normalerweise nicht miteinander verknüpft werden, und es entsteht etwas wirklich Neues.” – Gerald Hüther – 

Ein kreatives Flowerlebnis, kreatives Arbeiten innerhalb von einem Unternehmen, ist für die Arbeitnehmer innerhalb des erschaffenen Rahmens für die Entfaltung der Kreativität zusätzlich nur dann möglich, wenn sie selbst mit der Vision, der Grundidee, dem Leitfaden des Unternehmens (seelisch) konform gehen und ein kohärentes Gefühl der eigenen Sinnhaftigkeit im Zusammenhang mit der Vision haben – jeder Einzelne versteht, dass er innerhalb von seiner Stelle etwas Sinnvolles bewegen, bzw. bewirken kann.

Diese Art der seelischen Konformität garantiert dem Unternehmen einen langfristig gesunden, engagierten, kreativen und agilen Mitarbeiter, was wiederum die Basis für ein freudvolles, befruchtendes Gesamtklima des Unternehmens und des Corporate Identity ist und automatisch für die positive “Energie” der Produkte und Dienstleistungen sorgt, wie auch die beste Voraussetzung für kreative Lösungen ist.

New Teamwork – die co-kreative Teamarbeit

Das neue Arbeiten gleicht einer optimierten Teamarbeit, einer Co-Kreation (dem inspirierenden Miteinander), in deren Rahmen  sich alle Teammitglieder durch ihre individuell ausgeprägten Fähigkeiten, Potentiale und Talente ergänzen. Jeder Einzelne wird für den Part, den er einbringt, für den er der Experte ist, wie selbstverständlich und gerne die Verantwortung tragen. Solche Teamarbeit setzt jedoch voraus, dass die einzelnen Teammitglieder (Arbeitnehmer) im Bilde über das eigene Potential sind und soziale Kompetenz kein fremdes Wort für sie ist. Somit werden die Unternehmen herausgefordert, ihre Arbeitnehmer in Selbstkenntnis, Selbstbewusstsein, Potentialentfaltung, sozialen Kompetenzen und neuer Teamarbeit zu schulen, die auf gegenseitigem Respekt und Anerkennung der individuellen Fähigkeiten, aber auch auf den Schwächen anderer Teammitglieder basiert.

Wir unterstützen Sie gerne mit unserem ganzheitlichen Know How in Ihrer Vorreiterrolle in der, so dringend benötigten humanen Ökonomie – Human Economy, schicken Sie uns noch heute Ihre Anfrage -> Kontakt